Themenwoche „Themen“, Punkt 4: ‚Tod/Verlust‘

Sich den drei Begriffen ‚Freundschaft‘, ‚Liebe‘ und ‚Familie‘ anschließend, passt für die #LoveWritingChallenge die Situation, in der sich ein Charakter mit dem Tod oder generell mit dem Verlust beschäftigen muss, sehr gut.

Je näher einem Menschen ein Verstorbener gestanden hat, umso deutlicher/stärker wird dieser den Verlust empfinden. Und dabei ist es egal, ob sich, zum Beispiel durch eine Krankheit, der Tod schon länger ankündigte oder ob derjenige spontan beim Überqueren der Straße von einem LKW erfasst wurde. Auch hier bietet sich dem Autor eine große Vielfalt, einen Charakter leiden und vielleicht auch am Verlust wachsen zu lassen und die Handlung in eine bestimmte Richtung zu drängen.

Gerade bei ‚Herzschlag‘ steht der Tod an einer sehr prominenten Stelle, was zumindest zurückblickend gut erkennbar ist. Aber nicht in allen meiner Horror-Geschichten (na gut, in den insgesamt vieren, die ich bisher geschrieben habe und von denen ich zum jetzigen Zeitpunkt nur ‚Herzschlag‘ hier in kleinen Häppchen veröffentlichen mag) kommt er vor. Einige funktionieren (zumindest meiner Einschätzung nach) auch gut ohne. So wie nicht jeder Krimi eine Leiche beinhalten muss; auch wenn es den Aufmacher zweifelsohne erleichtert.

Und hier, wie auch bei dem Stichwort ‚Familie‘, habe ich versucht, auch den Tod in zwei Kindergeschichten unterzubringen, da auch dieser leider auch im realen Leben einfach dazugehört. Natürlich mache ich es meinem kleinen Motivationsmonster Janosch damit nicht leicht, da er ja schöne aufbauende Kindergeschichten liebt, aber ich denke, er wird es verkraften.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s