THEMENWOCHE „RUND UMS SCHREIBEN“, PUNKT 6: ‚DEINE ERSTE GESCHICHTE‘

Katie und Kristin fragen am vorletzten Tag der #LoveWritingChallenge nach meiner ersten Geschichte.

Nun denn.

Ich meine mich zu erinnern, dass sie etwa zweieinhalb DIN A 4-Seiten lang war, getippt auf einer alten Schreibmaschine, und ich nichts anderes schrieb als über mich, wie ich Hausaufgaben machte und nachmittags mit Freunden Detektiv spielen ging. Vielleicht kam auch noch ein Kuscheltier drin vor. 😉
Ich bin mit meinen Tipp-Experimenten immer zu meiner Klassenlehrerin (gleichzeitig auch Deutschlehrerin) gerannt und habe mir bunte Klebesternchen dafür abgeholt, auch wenn oder gerade weil sie nichts mit dem Schulstoff zu tun hatten.

Ich gehe aber stark davon aus, dass dies hier nicht unbedingt die Antwort war, auf die mit der Frage abgezielt ist, also berichte ich von meiner ersten Geschichte, die es wert ist, dass ich mich (wenn auch verschämt) Autor nennen kann.

Meine erste Geschichte war eine, in der ich mit meinem damaligen Freund zusammen einen Wettbewerb gemacht habe, mit bestimmten Vorgaben (siehe unten) unabhängig voneinander eine Mafia-Geschichte zu schreiben.

Die Vorgaben waren

  • Ort: Santa Cruz (Westküste der USA in Californien)
  • Zeit: 1925
  • Bevölkerungsanzahl: 145.000
  • angepeilter Zeitrahmen der Geschichte: maximal 5 Jahre
  • Anzahl der Mafiafamilien:
    13, davon 6 Familien, die eine aktuelle Fehde untereinander haben
  • Personen: maximal 3, die man selbst als Hauptpersonen der Geschichte bezeichnen würde, mindestens eine zumindest aus dem Umfeld einer Mafiafamilie
  • allgemeine Situation:
    Arbeitsmarkt: unsicher
    Lebensbedingungen: Prohibition; Glücksspielverbot; Geld reicht zum Leben grade so aus; Polizei zu 15 – 20% korrupt; Politik spuckt große Töne gegen die organisierte Kriminalität, unternimmt aber nichts

Die Zahl der Mafiafamilien haben wir sehr schnell beide arg gekürzt und uns auf drei bis fünf geeinigt.

Ursprünglich hatte die Geschichte, nachdem ich sie damals für ‚fertig‘ erklärt habe, etwa 70000 Wörter umfasst. Ein paar Jahre später habe ich sie mir noch mal durchgelesen, rudimentär überarbeitet und dabei festgestellt, dass da noch ganz schön viel Platz nach oben ist, insofern ist sie noch nicht / nicht mehr fertig, aber ich habe nicht vor, sie einfach aufzugeben. 🙂

Ihren Titel wird sie vermutlich sogar behalten: Santa Cruz bei Nacht

Santa Cruz

Advertisements

2 Gedanken zu “THEMENWOCHE „RUND UMS SCHREIBEN“, PUNKT 6: ‚DEINE ERSTE GESCHICHTE‘

  1. So unterschiedlich haben wir die Aufgaben verstanden 😀 – ich habe ja tatsächlich meine Kindheitserinnerungen bemüht. Und wow, 70k ist eine ordentliche Rohfassung. Ich drücke dir die Daumen, die Story irgendwann fertigzuschreiben!

    • Hab ich doch auch – für den ersten Absatz 😉
      Danke, ich freu mich irgendwie auch schon drauf. Gerade durch diesen Blogpost 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s